Was ist Aphasie?

Mit "Aphasie" bezeichnet man Sprachstörungen beim Erwachsenen, die infolge einer neurologischen Erkrankung, z.B. einen Schlaganfall oder bedingt durch ein Schädel-Hirn-Trauma auftreten.

Diagnostik und Therapie
In der linguistischen Aphasietherapie orientieren wir uns am jeweils aktuellen Wissen über das Sprachsystem, das von den Kognitiven Wissenschaften erforscht wird. Anhand von Modellen wird versucht, die jeweiligen Störungen, die bei einer Aphasie auftreten, zu beschreiben und zu erklären und daraus Ansatzpunkte für therapeutisches Handeln abzuleiten.
Prinzipien unserer Arbeit

Es wird immer wichtiger, hochwertige Diagnostik ambulant ebenso anbieten zu können wie stationär und hochfrequente intensive Therapie zu ermöglichen, wo diese sinnvoll ist – sei es ambulant oder als separate Intensivmaßnahme. Dabei gilt es, sich an entsprechenden Therapiestudien zu orientieren, die die Wirksamkeit von Therapiemaßnahmen genau untersucht haben.

Wer ist Claudia Neubert?

Claudia Neubert studierte an der Universität Frankfurt Deutsch und Politik mit dem Schwerpunkt Linguistik (Sprachwissenschaft) und Patholinguistik. Nach entsprechender klinischer Tätigkeit an einer geriatrischen Reha-Klinik wurde sie 1991 vom Bundesverband Klinische Linguistik als Klinische Linguistin (BKL) anerkannt. Sie verfügte bereits über 20 Jahre Berufserfahrung in der Behandlung von Aphasie-Patienten, als sie 2004 mit ihrer ambulanten Tätigkeit begann.

Intensivtherapie auf Lanzarote

Von 2015 an soll es ein regelmäßiges Angebot geben, auf Lanzarote für 14 Tage an  intensiver Aphasietherapie teilzunehmen. Das Angebot dort umfasst Einzel- und Gruppentherapieangebote mit einem Therapieumfang von deutlich mehr als 10 Stunden in der Woche.
Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:
www.intensivtherapie.
claudia-neubert.de

Impressum   claudia neubert - linguistische aphasietherapie | www.claudia-neubert.de